Punktgewinn nach 3:0 Rückstand in Raesfeld

 

Am Sonntag waren wir in Raesfeld zum ersten Nachholspiel der Rückrunde zu Gast. Auf dem gut bespielbaren Kunstrasen und bei leichten Sonnenschein um den Gefrierpunkt begann die Partie für den SVI nicht besonders. Schon in der 5 Minute mußte Illerhusen einen Rückstand verdauen den die Gastgeber sauber über den rechten Flügel herausgespielt hatten. 15 Minuten später erhöhte der TSV nach einer Ecke sogar auf 2:0. Dieser Zwischenstand spiegelte aber nicht den Spielverlauf der ersten Halbzeit wieder, den der SVI war sicher die Truppe mit den größeren Spielanteilen und einem guten Offensivspiel bei dem leider die sich bietenden Möglichkeiten nicht genutzt wurden. So ging Raesfeld mit einem 2:0 in die Halbzeit. Illerhusen kam gut aus der Kabine aber das erste Tor der zweiten Hälfte erzielte wieder der Gastgeber in Minute 60. Doch schon 5 Minuten später leitete N. Brun, einer der Neuzugänge in der Startelf, die kaum abzusehende Wende mit dem Anschlußtreffer ein. Illerhusen bekam noch mehr Oberwasser, angetrieben durch das starke zentrale Mittelfeldduo T. Bollenberg und A. Droste wurde jetzt ein Angriff nach dem anderen Richtung Raesfelder Gehäuse gefahren und es war an Sturmspitze Schemmer der in Minute 73 den Anschlußtreffer erzielte. Illerhusen hatte jetzt den Punkgewinn vor Augen und zog weiter sein Spiel durch. Den Raesfeldern eröffneten sich jetzt gute Kontermöglichkeiten aber konnten keine nutzen. So war es an Bormann der mit seinem Tor in der 86 Minute den umjubelten Ausgleich und gleichzeitigen Endstand erzielen konnte. Eine starke moralische und gute spielerische Leistung die der SV Illerhusen am Sonntag abliefern konnte.

 

Unser Team: Korte – Brun (70. M. Droste) – Heßing – Cullmann – M. Bröking (47. T. Bollenberg) – A. Droste – S. Bröking – Bormann – Knüwer (60. Köhne) – Schemmer –

 

 

Schon am Donnerstag empfängt der SVI den TUS Velen 2 zum brisanten Duell am Illerhusen. Beide Mannschaften rangieren am Tabellenende und ohne zu übertreiben kann hier wohl von einem 6 Punkte Spiel gesprochen werden. Anstoß: 19:30 Uhr am Illerhusen.

IMG 0226 Ansprache und Lob nach dem guten Auftritt in Raesfeld durch Co-Trainer Schemmer der den verhinderten Coach J. Rotthaus vertrat.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok