Rassiges B- Liga Spiel in Hoxfeld

 

Am Sonntag waren wir bei sommerlichen Temperaturen bei der Zweiten des RC Hoxfeld zu Gast. Unsere Truppe legte auf dem Grün los wie die Feuerwehr bestimmte das Spiel und erarbeitete sich klare Chancen die nicht verwertet wurden. Hoxfeld kam nicht wirklich zum Zug. Halbzeit 0:0. In Hälfte Zwei kamen die Hoxfelder, wahrscheinlich nach einer Standpauke in der Kabine, wesentlich besser ins Spiel und übernahmen die ersten 15 Minuten das Kommando. In dieser Phase konnte sich SVI Schlußmann Schmedding des Öfteren Auszeichnen und hielt seine Truppe im Spiel. Nachdem die Drangphase der Hoxfelder überstanden war entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Nach einer Ecke für den Gastgeber zeigte der Schiri zur Verwunderung beider Teams auf den Elfmeterpunkt. Der RC ließ sich das Geschenk nicht entgehen und verwandelte sicher. Jetzt nahm das Spiel noch mal Dynamik auf. Illerhusen drückte auf den Ausgleich, hatte mehrere gute Möglichkeiten und Hoxfeld konterte gefährlich. In der 86 Minute kam der SVI endlich zum ersehnten und Verdienten Ausgleich. Die Freude hielt leider nur drei Minuten und der Gastgeber antwortete Prompt mit der erneuten Führung. Illerhusen warf alles nach Vorne und bekam in der 94 Minute noch einen Foulelfmeter zugesprochen der aber nicht verwandelt werden konnte. So stand man nach einem rassigem Spiel ohne Punkte da. Unverdient !

 

Unser Team: Schmedding – Korte – Brun – Hessing – Cullmann – A. Droste (60. Bollenberg) – T. Korte – S. Bröking (80. Köhne) – Bormann – L. Rotthaus – Schemmer (45.M. Droste) -

 

Am Sonntag empfängt der SVI auf heimischen Grün den SSV Rhade der im oberen Tabellendrittel beheimatet ist. Anstoß um 15 Uhr am Illerhusen.

IMG 0383 Ein entäuschter Cullmann nach einer anspruchsvollen Partie.