Defensiv Desaster in Marbeck

Am Sonntag waren wir bei tollem Wetter in Marbeck zu Gast um unser erstes Saisonspiel zu bestreiten. Im Gepäck hatten wir ein halbes Dutzend Geschenke für den Gastgeber. Schon in der 13 Minute viel das 2:0 für den FC Marbeck. Schemmer konnte zwar zwei Minuten später den Anschlusstreffer erziehen aber bis zur Halbzeit schenkte uns der FC noch zwei ein. Zwischenzeitlich erzielte Illerhusen noch den Anschlußtreffer zum 4:3 durch Meis. Eine Halbzeit zum vergessen, in der der SVI einfach nicht ins Spiel fand, keine Zweikämpfe gewinnen konnte und sich den Schneid von den Gastgebern abkaufen ließ. In Hälfte zwei lief es Ordentlich, man kam endlich im Spiel an und konnte 20 Minuten auf Augenhöhe verbuchen ehe Marbeck noch das 5:2 erzielte und danach wieder der Herr im Haus war. Coach Schemmer angefressen nach dem Spiel: „Wenn wir nicht 11 Mann mit 100% Leistung auf den Platz bekommen wird es sehr schwer für uns Spiele zu gewinnen:“

Unser Team: Wiesweg (55. Hesing) – Winkelmann – Schlottbohm – D. Korte – Wallstein – Lensen – M. Korte – Bröking – Niehüsener (25. Stuhm) – Schemmer (80. Kemper) – Meis (70. Bormann) -

Am Donnerstag steht das zweite vorgezogene Meisterschaftsspiel auf dem Programm. Zu Gast am Illerhusen wird die Zweite der Viktoria aus Heiden sein. Heiden konnte aus zwei Ligaspielen 1 Punkt ergattern und wird sicher alles daran setzten ihr Konto beim Nachbarn aufzubessern. Dem SV Illerhusen ist sicher daran gelegen zu zeigen das es besser geht wie in Marbeck, so das sich das Publikum auf ein spannendes Spiel freuen darf. Anstoß um 19:15 Uhr am Illerhusen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.