Wieder gute Leistung – wieder nicht Belohnt –

 

Auf dem Kunstrasenplatz in Borken wurde das Spiel pünktlich angepfiffen und der SVI war auch passend da, von Anfang an hellwach und in Spiellaune. Die ersten 20 Minuten gehörten klar den Illerhusenern und T. Bollenberg traf in Minute 18 sehenswert aus der Drehung. Leider hatte die Führung nicht lange Bestand. Durch einen Kopfballtreffer erzielten die Gastgeber den Ausgleich. Jetzt lief bis zur Halbzeit nix mehr. Scheinbar geschockt hatte das Team mehr mit sich zu tun als sich auf’s wesentliche zu konzentrieren. Zur Halbzeit stand es somit 1:1. Die Pausenansprache von Coach Rotthaus schien gefruchtet zu haben den in Hälfte Zwei spielte nur noch der SVI. Der Wille war da, feine Kombinationen und gute Einschußmöglichkeiten die leider ungenutzt blieben. Und so kam es mal wieder wie es kommen mußte. Ein Patzer im Defensivverhalten den die SG eiskalt  zur Führung nutzte (70. Min.). Der SVI steckte nicht auf aber schaffte es nicht mehr die Kugel zum mehr als verdienten Ausgleich unterzubringen.

 

Unser Team:  Schmedding – Bröking – Korte – Bollenberg – Cullmann – T. Korte – J. Rotthaus – Bormann – Knüwer (60. Köhne) – L. Rotthaus – Schemmer (70. Bernemann) -

 

Am Sonntag empfängt der SVI die Adler aus Weseke am Illerhusen. Anstoß um 15 Uhr.

IMG 0441 Bormann (Vorne) der viel gefahr über außen ausstrahlte und T. Korte (Hinten) der übersichtlich im Mittelfeld agierte. 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok