Arbeitssieg zum Rückrundenstart

Am Sonntag eröffnete der SVI seine Rückrunde in Heiden. Beide Mannschaften richteten ihre Taktik ehe auf Abwarten aus, was ein zähes Spiel nach sich zog. Heiden wirkte in der Anfangsphase griffiger und hatte mehr vom Spiel. Erst nach zwanzig Minuten übernahm Illerhusen mehr und mehr die Initiative und ging promt durch einen fulminanten Knaller aus gut 20 Metern durch Korte in Führung. Nur zehn Minuten später stocherte Knüwer den Ball im 16er zu Schemmer der Vollendete. Bis zur Halbzeit tat sich auf beiden Seiten nicht mehr viel. In Hälfte zwei warfen die Viktoria noch mal ihre ganze Kampfgraft in die Waagschale aber über weite Strecken kontrollierte Illerhusen das Geschehen und kam auch zu Einschußmöglichkeiten die aber ungenutzt blieben. In der Schlußphase nahm die Partie noch mal Fahrt auf. Heiden agierte mit langen Bällen und unser Team agierte Sorglos so das es in der 90. Minute noch durch einen Elfer der Viktoria zur Ergebniskorrektur kam. Das Fazit der Partie: Hauptsache gewonnen aber es gibt noch eine Menge zu Verbessern.

Unser Team: Schmedding – Lensen (50. Hessing) – A. Droste – Brun – Cullmann – T. Korte – J. Rotthaus – Bröking (55. Bernemann) – M. Korte – Knüwer (80. Winkelmann) – Schemmer –

Am nächsten Sonntag hat der Illerhusen beim Heimspiel eine schwere Aufgabe vor der Brust. Man empfängt die SG Borken die sicherlich zu den stärksten Team der Liga gehören. Nach dem Hinspiel Ergebnis (6:1 für die SG) liegt die Favoritenrolle klar beim Gast. Dazu muß sich das Team um Kapitän Bröking gegenüber dem Gastspiel bei der Viktoria, sich noch erheblich strecken um was Zählbares zu erreichen. Anstoß um 15 Uhr am Illerhusen.

IMG 1571 Gute Stimmung beim Auffwärmen der Reserve vorm Spiel.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok