Stürmisches 0:0 in Raesfeld

Am Sonntag waren wir zu Gast bei der Zweitgarnitur der TSV Raesfeld. Bei sehr widrigen Wetterbedingungen fanden wir von der ersten Minute an gut ins Spiel, bestimmten das Geschehen aber große Möglichkeiten blieben aus. Nach zwanzig Minuten stellte sich der Gastgeber immer besser auf uns ein und unser Offensivpower verpuffte immer mehr. Wir hatten noch die größeren Spielanteile konnten aber Keine Chancenplus mehr verbuchen. So ging es mit Sturmböen torlos in die Kabine. In Hälfte Zwei waren es jetzt die Raesfelder die das Geschehen bestimmten und sich gute Möglichkeiten erspielten. Ein Sonderlob in dieser Phase verdiente sich an diesem Sonntag A. Droste der etliche Möglichkeiten der Raesfelder zur Nichte machte und die Defensive zusammen hielt. Illerhusen konterte nur noch sporadisch und kam nicht wirklich mehr ins Spiel, so das man am Ende mit einer Punkteteilung auch bei diesem Wetterbedingungen zufrieden sein mußte.

Unser Team: Schmedding – Lensen (75. Knüwer) – A. Droste – Brun (60. Winkelmann) – Hessing (55. Bernemann) – T. Korte – J. Rotthaus – Cullmann – Bröking – L. rotthaus – Schemmer –

Am Sonntag steht das Heimspiel gegen den SV Burlo auf dem Programm. Sicher eine spannende und richtungsweisende Herausforderung für unsere Mannschaft. Anstoß um 15 Uhr am Illerhusen.

IMG 1639 Nachdenkliche Gesichter bei der Mannschft nach dem mageren 0:0.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok