Auswärtssieg in Burlo

Am Sonntag fuhr der SVI zum Auswärtsspiel nach Burlo nicht unbedingt als Favorit und konnte doch drei Punkte entführen. Illerhusen fing mit einer sehr defensiv gewählten Ausrichtung an und der Gastgeber hatte es schwer sich zu behaupten und auch Tormöglichkeiten zu kreieren. Der SVI fuhr gute Konter und nach einer sehenswerten Kombination über Bernemann und Stuhm schloß Schemmer eiskalt zur Führung ab. Burlo hatte weiterhin mehr Spielanteile aber mit 1:0 für Illerhusen ging‘s in die Pause. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, Burlo im Vorwärtsgang und Illerhusen erhöhte in der 60. Minute durch einen abgefälschten M. Korte Schuß auf 2:0. Jetzt legte Burlo noch mal eine Schüppe drauf, wenn der Gastgeber bis dato keine Großchancen raus spielen konnte, änderte sich das die letzten 25 Minuten schlagartig. Schnapper Schmedding vereitelte mit Glanzparaden ein ums andere Mal den Anschlusstreffer. Letztendlich hielt die Defensive stand und ein „zu Null“ Spiel war eingetütet.

Unser Team: Schmedding – Lensen – Knüwer – D. Korte – Bröking – T. Korte – J. Rotthaus – Bernemann (50. Seyer) – M. Korte (75. Winkelmann) – Stuhm – Schemmer (80. Kemper) -

Am nächsten Sonntag empfangen wir den Meisterschaftsanwärter FC Marbeck am Illerhusen. Die aktuelle Personalsituation treibt dem Trainerduo Schätzmann / Schemmer immer mehr Sorgenfalten auf die Stirn. Zu den Langzeitverletzten Hessing , Cullmann, Bormann und Stox gesellen sich noch Schulten, Brun, L. Rotthaus und Köhne aus diversen Gründen. Man Kann nur hoffe das bei dem einen oder anderen die Spielfähigkeit bis zum Wochenende wieder gegeben ist. Da sich der SVI traditionell gegen Marbeck schwer tut wird sicher ein Kraftakt von Nöten sein um zu Punkten. Anstoß um 15 Uhr.

IMG 2385 Ein Erschöpfter aber Glücklicher S. Bröking nach deem Sieg.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok